Buch zu Bildung, Nachhaltige Entwicklung und Kultur

Das Partnernetz Kulturelle Bildung und Kulturpolitik der Nationalen Plattform Bildung für nachhaltige Entwicklung hat ein Buch darüber publiziert, wie die kulturelle Bildung für eine nachhaltige Entwicklung beitragen kann. Herausgegeben von Karola Braun-Wanke und Ernst Wagner werden in „Über die Kunst, den Wandel zu gestalten: Kultur – Nachhaltigkeit – Bildung“ für das Themenfeld wichtige gesellschaftliche Kontexte und Diskurse behandelt, Stimmen aus…

weiter lesen
Share

TV-Sendungen zu Klimaflucht und Anthropozän

Beim diesjährigen Deutschen Fernsehpreis waren zwei Produktionen nominiert, die sich mit dem Klimawandel beschäftigen. Die Dokumentation „Die Story im Ersten: Klimafluch und Klimaflucht“ war in der Kategorie „Beste Dokumentation/Reportage“ und „Terra X: Anthropozän“ war in der Kategorie „Bestes Infotainment“ nominiert. Beide Sendungen gewannen den Fernsehpreis jedoch nicht. „Klimafluch und Klimaflucht“ musste sich gegen eine andere „Story im Ersten“ geschlagen geben.…

weiter lesen
Share

Studie zu transparenten BNE-Narrativen

Nach mehrmonatiger Pause meldet sich das PN Medien wieder zu Wort. Die gute Nachricht vorweg: Wir werden auch im neuen UNESCO-Programm „ESD for 2030“ als Partnernetzwerk weitermachen. Aktuell bereiten wir einige Unternehmungen vor. Erschienen ist nun endlich die Studie „Erzähllinien für Nachhaltigkeit und Transformation – Leitfaden für transparente BNE-Narrative“, an der Mitglieder des PN Medien beteiligt waren. Die Studie wurde…

weiter lesen
Share

Forschungskonferenz zum #SustainableDigitalAge

Am 16.12.2019 richteten drei sehr unterschiedliche Einrichtungen, der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU), das Weizenbaum Institut für die vernetzte Gesellschaft und das Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) die Forschungskonferenz „Zukunft gestalten: Digital und nachhaltig“ aus. Sie sollte „neue Impulse für eine zukunftsgerichtete Forschungspolitik identifizieren, in der Digitalisierung noch stärker als bisher für eine nachhaltige Entwicklung genutzt wird“.…

weiter lesen
Share

Unsere Ernährung: Tür zur Nachhaltigkeit?

Von Madeleine Porr und Kilian Rüfer Was ist das doch immer noch für ein verschwommener Begriff: nachhaltig. Ist er nun einfach ein beliebig zuschreibbares Werbe-Etikett und anwendbar für alles zwischen Babybrei und Firmenstrategie? Oder steckt hinter ihm nicht doch vielmehr eine neue Denkweise mit Handlungsmöglichkeiten, die den Menschen wieder ihre alltägliche Wirkmächtigkeit zurückgeben? Leicht werden die Fragen, die auf eine…

weiter lesen
Share

Künstlerisches Formen im Anthropozän

Eine neue Publikation zum Anthropozän ist soeben erschienen: „Anthropozän und Ästhetik. Expressionen aus der Mecklenburgischen Schweiz und anderen Orten der Welt“, mit Beiträgen von Künstler*innen und Wissenschaftler*innen, die ganz verschiedene Ausdrücke wählen, um zu zeigen, dass ein ‚Weiter so wie bisher‘ im Anthropozän keine Lebensoption ist. Das Anthropozän: Der Mensch erneuert, der Mensch formt mit seinen optimierenden Technologien und dem…

weiter lesen
Share

Der K3 Kongress 2019 liegt hinter uns

Nahezu parallel zur Sitzung des Klimakabinetts, dem globalen Klimastreik und dem UN-Klimagipfel diskutierten am 24. und 25. September 2019 rund 500 Personen aus Wissenschaft und Praxis in Karlsruhe auf dem K3 Kongress zu Klimawandel, Kommunikation und Gesellschaft über wirkungsvolle Klimakommunikation. Ein allumfassendes Fazit haben die Veranstalter nicht mitgebracht, aber die folgende Formel dürfte – nach ihren Aussagen – für gelingende…

weiter lesen
Share

Papier des PN Medien zu Digitalisierung und BNE

Nach dem Workshop „Transformation. Digitalisierung. BNE. Herausforderungen, Leitlinien und Anwendungsfelder“ am 20.11.2018 in Bonn entstand die Idee, dass das PN Medien zum Thema Digitalisierung und BNE in Form eines Positionspapiers Stellung beziehen sollte. Nach einem langen Arbeitsprozess liegt unser Papier nun endlich vor. Wir haben lange darüber diskutiert, was wir denn zur Diskussion beitragen können und haben uns dafür entschieden,…

weiter lesen
Share

Digitalisierung, Zukunftserzählungen und Bildung auf der Re;publica 2019

Heute ist der letzte Tag der diesjährigen Netzkonferenz Re;publica, die zum 13. Mal veranstaltet wird. Im Programm sind einige Diskussionsrunden, Talks und Vorträge, die für die Bildung für nachhaltige Entwicklung im Kontext der Digitalisierung relevant sind. Bereits die Teilnahme einiger Wissenschaftler*innen und anderer Akteure machen deutlich, dass Nachhaltigkeit auf der Re;publica 2019 eine wichtige Rolle spielt. Der Sozialpsychologe Harald Welzer…

weiter lesen
Share

Neuer Artikel im Open Book zum Thema Klimaskeptizismus

Mit den weltweiten Streiks und Demonstrationen junger Menschen rückt das Phänomen des Klimaskeptizismus in den Hintergrund. Es ist aber ratsam, hellhörig zu bleiben. Eine Soziologie des Klimaskeptizismus kann uns dabei unterstützen. In seinem Artikel „Alles nur ein großer Schwindel? (Wissens–)Soziologische Perspektiven auf den Klimaskeptizismus“ leistet Dominik Schreiber genau dies. Dabei steht der Klimaskeptizismus in Deutschland im Zentrum. Auch wenn der…

weiter lesen
Share