Neuer Artikel im Open Book zum Thema Klimaskeptizismus

Mit den weltweiten Streiks und Demonstrationen junger Menschen rückt das Phänomen des Klimaskeptizismus in den Hintergrund. Es ist aber ratsam, hellhörig zu bleiben. Eine Soziologie des Klimaskeptizismus kann uns dabei unterstützen. In seinem Artikel „Alles nur ein großer Schwindel? (Wissens–)Soziologische Perspektiven auf den Klimaskeptizismus“ leistet Dominik Schreiber genau dies. Dabei steht der Klimaskeptizismus in Deutschland im Zentrum. Auch wenn der…

weiter lesen
Share

Bauhaus, Utopie und Bildung

Vom Bauhaus hörte ich zum ersten Mal, als ich Anfang der 1990er Jahre in Mainz Theaterwissenschaft studierte. Da ging es um Werner Gropius, Oskar Schlemmer und Lothar Schreyer, die in der historischen Avantgarde wichtige neue Impulse für Bühnenkonzepte gegeben haben. Die Bühne wurde so wichtig, dass der Schauspieler nur noch ein Element unter vielen wie Ton, Licht, Farbe, Raum und…

weiter lesen
Share

Narrationen – Arbeitsmarkt – Medien: Perspektiven auf Digitalisierung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Beitragsbild: Map, 2007, installation in public, Aram Bartholl || Welche Möglichkeiten bieten sich mit der Digitalisierung für Narrationen und Bilder einer Bildung für nachhaltige Entwicklung? Was können kunst- und medienwissenschaftliche Perspektiven auf die Digitalisierung für die Gestaltung von Lernprozessen beitragen? Auf welchem Stand ist die Digitalisierung der Arbeitswelt und wie wird sie sich weiter mit Blick auf Berufsbilder und -orientierungen…

weiter lesen
Share

Workshop „Transformation.Digitalisierung.BNE.“ am 20.11.2018 in Bonn

Die zunehmende Durchdringung aller Lebensbereiche mit digitalen Medien und Technologien, die Digitalisierung der Gesellschaft als eine der industriellen Revolution vergleichbare Umwälzung unserer Lebensverhältnisse wird auch zunehmend zu einer zentralen Herausforderung für Fragen der Nachhaltigkeit und Transformation. So hat sich konsequenterweise ebenso die Bildung für Nachhaltige Entwicklung diesem Thema zugewandt. Einige aktuelle Beiträge in diesem Blog haben dies beispielhaft verdeutlicht. Dabei…

weiter lesen
Share

Veranstaltungshinweis: „Nachhaltig vernetzt – Und Du mittendrin?!“

Die Naturfreundejugend lädt alle Menschen zwischen 16 und 27 Jahren ganz herzlich zur kostenlosen Veranstaltung „Nachhaltig vernetzt – Und Du mittendrin?!“ vom 12.-14. Oktober in Göttingen ein!

weiter lesen
Share

Auftrag des BMBF zur Analyse von Narrativen für BNE

Gemeinsam mit dem Fachforum Hochschule des Nationalen Aktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung, vertreten durch den Vorsitzenden Prof. Dr. Georg- Müller-Christ, bearbeitet das Partnernetzwerk Medien im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) Narrative für BNE.

weiter lesen
Share

Jahrestreffen und Digitalisierung

Aus Anlass des Jahrestags der Verabschiedung des Nationalen Aktionsplans Bildung für nachhaltige Entwicklung trafen sich am 20. Juni 2018 die Fachforen, Partnernetzwerke und das Jugendforum im Bundesministerium für Bildung und Forschung in Berlin.

weiter lesen
Share

WBGU-Gesprächsrunde über Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Am 20. Juni 2018 fand im Berliner Umweltforum eine vom WBGU initiierte Gesprächsrunde zum Thema „Digitalisierung und Nachhaltigkeit: Welche Zukunft wollen wir gestalten?“ statt. Der Veranstaltung ging ein Impulspapier des WBGU zur Digitalisierung voraus und ist eine Etappe auf dem Weg zu einem neuen Hauptgutachten zum Thema, das Anfang 2019 veröffentlicht werden soll.

weiter lesen
Share

Treffen PN Medien und BNE Tour in Berlin

Am 20. Juni 2018 findet im Rahmen der BNE-Tour 2018 das Jahrestreffen der Fachforen, Partnernetzwerke und des Jugendforums in Berlin statt. Das Partnernetzwerk Medien ist präsent und trifft sich einen Tag davor zum vorbereitenden Mitgliedertreffen.

weiter lesen
Share

Die COP21 in Paris im Kino

Die UN-Klimakonferenz 2015 in Paris war ein geschichtsträchtiges Ereignis. Erstmals wurde ein Abkommen der 195 Mitgliedstaaten der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen verabschiedet. Wie eine solche diplomatische Mammutveranstaltung aber genau abläuft, kann sich kaum einer vorstellen. Jetzt gewährt der Dokumentarfilm „Guardians of the Earth“ Einblick in die COP21.

weiter lesen
Share